FairKochen steht für:

  • einen fairen Umgang mit meinen Mitmenschen und mit meinen Lebensmittel.
  • gemeinsam über Alter, Geschlecht, soziale Grenzen und Herkunft hinweg über das gemeinsame Kochen in den Dialog treten und voneinander lernen.
  • Gemeinsam lernen neben überschüssigen auch ungenutzte Lebensmittel wie z.B. Obst- und Gemüseschalen oder das ganze Tier zu verwerten und daraus leckere Gerichte herzustellen.
  • gemeinsam lernen frische Lebensmittel mit einfachen Mitteln wie z.B. dem Einkochen maximal lange ungekühlt haltbar zu machen. Diese Secondfood- Produkte bilden die optimale Basis für eine anspruchslose Lagerung, maximal lange Nutzungsdauer und bilden auch die Basis für eine kostenlose Verteilung an Bedürftige weltweit.

Fairdirect e.V stellt hierfür eine technische Infrastuktur aus mobil und autark nutzbaren Kochgelegenheiten für Gruppen zur Verfügung, baut eine für jedermann kostenlos nutzbare Datenbank aus Rezepten und eine Beurteilung des realen MHD mit einfachen Einkochpraktiken auf.