Secondfood – Obstpresse

Die Grundlage unseres Secondfood– Ansatzes ist möglichst eine mobile Verarbeitung vor Ort von Lebensmittel, welche sonst vernichtet werden, durchzuführen. Anfangen möchten wir mit dem Pressen von Saft aus Obst mit dieser Presse:

Kompakt aufgebaut fördert diese von oben das Obst mittels einer Schnecke in den Muser. Direkt darunter ist der Pressraum und der Auswurf des Pressgutes. Der Saft fließt durch einen Filter in den 600 Liter fassenden Edelstahltank darunter und wird durch eine eingebaute Pumpe umgefüllt. Angetrieben wird die Presse über eine Zapfwelle (z.B. durch einen Traktor). Diese Anordnung ermöglicht eine hohe Verarbeitungsleistung bei geringem Personaleinsatz.

So ist es möglich in einem Arbeitsschritt mobil und unabhängig von z.B. einem Stromanschluss Obst zu verpressen und den Saft zwischenzulagern.

Geplant ist z.B. Obst- Großhändlern eine Alternative zur Entsorgung für überschüssige Ware zu bieten und diese schnell und in bester Secondfood- Qualität direkt vor Ort zu verarbeiten.

Mit dem Ankauf der Presse ist ein wichtiger Secondfood- Grundstein gelegt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.